Ziele & Aktivitäten

Ziel der Arbeit des Institutes für Baurecht Freiburg im Breisgau e. V. ist es, aktuelle Fragen des privaten Baurechts aufzugreifen und rechtstheoretische und praxisgerechte Lösungen zu finden.

Weiterentwicklung des Baurechts

Das Institut will auf diese Weise der Baupraxis bei der Lösung auftauchender Probleme helfen und dazu beizutragen, das Baurecht wissenschaftlich fortzuentwickeln.

Es sieht seine Aufgabe auch darin, das Interesse an diesem Rechtsgebiet zu wecken und zu pflegen. Darüber hinaus gibt es Baujuristen und Baupraktikern Gelegenheit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Das Institut nimmt ferner rechtspolitisch zu Fragen des Baurechts Stellung.

Übersicht der Aktivitäten

  • Veranstaltung der Freiburger Baurechtstage als Diskussionsforum für Wissenschaft und Praxis

  • Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten

  • Förderung des Erfahrungsaustausches und des persönlichen Kontakts

  • Zusammenarbeit mit Organisationen gleicher oder ähnlicher Zielsetzung im nationalen wie internationalen Bereich

  • Bildung von Arbeitskreisen, die Empfehlungen zur Änderung des BGB-Werkvertragsrechts und der VOB ausarbeiten

  • Veröffentlichung von Beiträgen in Fachzeitschriften und Herausgabe fachbezogener Schriften

  • Veranstaltung von Vorträgen, Seminaren, Kolloquien